RL-Nord 17-18

06.01.18 (Neumünster)

Am zweiten Spieltag ging es für Ballticks „Zweite“  ins nahe gelegene Neumünster wo dann zwei ganz unterschiedliche Gegner warteten. War Delligsen aufgrund vom Rückzug anderer Mannschaften noch nachträglich in die RL mit aufgestiegen, so galt Neumünster als Absteiger aus der 2. BL als Titelfavorit auf die Meisterschaft.

 

              16 – 16 (51-54)        _kiel_balltick

       Delligser SC I                         BALLTICK KIEL II

Trotz des krankheitsbedingten Ausfalls von A.Kahl, für den dann A.Hein wieder reaktiviert werden konnte, ging Balltick dann wohl als Favorit in diese Partie und wollte sich heute einen Vorsprung im Kampf um den Klasssenerhalt erarbeiten … doch es kam, anders als gedacht.

Außer J.v. Hering fand eigentlich kein Ballticker so richtig in das Spiel und Delligsen, die dann durch das erste Spiel des Tages gegen NMS schon warm gespielt waren, bekam einen Lauf. Über 3-1 , 5-3 , 7-9 , 11-9, 15-13 erzitterte sich Balltick dann in der letzten Spielrunde wenigstens noch ein 16-16 Unentschieden. Dieses Ergebniss war dann natürlich enttäuschend für Kiel, vor allem G.Green und A.Thom spielten weit unter ihren Möglichkeiten, spiegelte dann aber den Spielverlauf wieder.

G.Green vs. K.Witte

A.Schotmann vs. J.v.Hering

 

 

 

 

 

J. v. Hering 7-1 (15-5) ; G. Green 4-4 (15-17)  ; A. Thom 3-5 (11-14) ; A. Hein 2-6 (13-25)

 

 

           _kiel_balltick        08 – 24 (51-62)       

BALLTICK KIEL II               TFC ALEMANNIA NEUMÜNSTER I

In dieses zweite Spiel ging Balltick, erst recht nach den gezeigten Leistungen im vorherigen Spiel, als klarer Außenseiter an die Platten. Doch Balltick versuchte sich zu wehren, die ersten Spiele wurden dann alle recht knapp, doch zugunsten der Neumünsteraner gestaltet. Über 0-8 lag Balltick zu Halbzeit bereits 3-13 (bei lediglich 20-29 Toren) zurück. Der Rest war dann aus Kieler Sicht nur noch Ergebnisskosmetik und die Alemannen gewannen dann ungefährdet, wenn auch im Ergebniss sicher ein bißchen zu hoch diese Partie. Auch wenn dann das Ergebniss etwas anderes vermuten lässt, waren die Ballticker in diesem Spiel wenigstens mit ihrer gezeigten spielerischen Leistung zufrieden.

G.Green vs. M.Hinz

J.v.Hering vs. A. Hagenstein

 

 

 

 

 

A. Thom 4-4 (17-14) ; G. Green 2-6 (15-16) ; J. v. Hering 1-7 (9-14) ;  A. Hein 1-7 (10-18)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s