Historie

Die Entstehung der SpVgg Balltick Kiel:

Die Brüder Simon und Christoph Hansen (beide Studenten an der CAU Kiel und bereits mit Erfahrungen im Tipp-Kick-Vereinssport) riefen im Sommer 2011 das Hochschulsportangebot „Tipp-Kick“ ins Leben. Im Laufe der nächsten Monate nahmen immer mehr Studenten und auch Nicht-Studierte dieses Angebot gerne an, so das es Anfang 2012 bei einer Beteiligung von bis zu 10 Personen an den Trainingsabenden schon manchmal eng wurde im Trainingsraum und nicht genügend Platten zur Verfügung standen.

In den Frühsommermonaten 2012 keimte bei allen Beteiligten immer mehr die Lust auf, sich auch mit anderen Tipp-Kick-Spielern zu messen. So entstand der Entschluss einen Verein zu gründen, sich dem DTKV anzuschließen und am Liga-Spielbetrieb teilzunehmen. Da alle Beteiligten mitspielen wollten und sollten wurden gleich im ersten Jahr (Saison 12-13) zwei Mannschaften für die Verbandsliga Nord gemeldet.

Saison 2012-2013

Neben den Liga-Spielen in der Verbandsliga Nord, nahmen mehrere Ballticker auch an überregionalen Einzel-Turnieren des DTKV (am Anfang mit sportlich eher mäßigen Erfolgen) teil.

Die „Erste“ Mannschaft konnte gleich im Premierenjahr als Tabellenzweiter den Aufstieg in die Regionalliga Nord verbuchen, die „Zweite“ wurde mit nur einem Punkt Tabellenletzter.

Außerdem beteiligten sich Ballticker an der wieder aufgelebten ESL (Einzelspieler-Liga HH/SH) in den Räumlichkeiten von Atletico Hamburg. Diese Liga wurde dann leider mangels regelmäßiger Beteiligung nach einem Jahr nicht mehr ausgetragen.

Saison 2013-2014

Die „Erste“ konnte sich als Aufsteiger in der Regionalliga etablieren und in der Tabelle Platz 7 (von 9 Mannschaften) erreichen.

Die „Zweite“ konnte in der Verbandsliga erste Siege verbuchen und landete am Ende auf Rang 8 (von 10 Mannschaften).

Nach einigen Abgängen, aber auch Zugängen im Laufe der letzten zwei Jahre sind wir inzwischen ein „bunter Haufen“ im Alter von 20 – 50 Jahren. Bei den Trainingsabenden finden sich im Schnitt 5-6 Personen ein, wobei sich dann auch Spieler anderer Vereine z.b. Zweitliga-Spieler M.Arp – TKV Grönwohld oder der mehrmalige Deutsche Einzelmeister O.Schell – SG 94 Hannover hin und wieder bei uns blicken lassen.

Saison 2014-2015

Die „Erste“ steigt in die 2. Bundesliga-Nord auf.

Die „Zweite“ verpasst knapp den Aufstieg.

Erfolge:

Als die wohl bisher größten Erfolge muss man die Aufstiege der „Ersten Mannschaft“ in die Regionalliga, gleich im ersten Jahr der Zugehörigkeit im DTKV-Spielbetrieb und zwei Jahre später (Saison 14-15) in die 2. Bundesliga zählen.

Bei Einzelturnieren gab es bisher eher mäßigen Erfolg. Doch zu erwähnen sind da sicherlich:

48. Deutsche Einzelmeisterschaft (15.09.13) = Simon Hansen + Alexander Kraft erreichen die 3. Runde

Hamburger Frühjahrsturnier (29.03.14) = Robert von Hering erreicht die Endrunde ;  Gunnar Green gewinnt den LL-Cup

18. Bockenemer Stadtmeisterschaft (17.05.14) = Robert von Hering gewinnt den LL-Cup

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s